Tröpfchenkuchen

Schwierigkeitsgrad: leicht, Reicht für: 10 Personen, Zubereitung: 2 Stunden,
Ausstattung: Ofen, Kuchenform (26cm Durchmesser), Rührgerät, Rührschüssel, Knet- und Rührhaken

Zutaten

Boden:

  • 75g Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Ei
  • 200g Mehl (Type 1050)
  • 1 Tl Backpulver

Belag:

  • 500g Quark
  • 200g Zucker
  • 1/2 Tasse Sonnenblumenöl
  • 400ml Milch
  • 1 Sahnepuddingpulver
  • 3 Eier

Wenn Kakao auf Vanille trifft:.... Außen knackig innen weich und cremig, ein verführerischer Kuchen, der von Tag zu Tag leckerer wird.


Anleitung

  1. Die Kuchenform einfetten oder den Teig direkt auf die beschichtete Form geben. Praktisch ist auch, ein Backpapier auf den Boden der Form zu legen und den Ring fest darauf spannen. Somit lässt sich der gebackene Teigboden problemlos lösen und zum Anrichten auf einen Servierteller schieben.
  2. Für den Boden einen Mürbteig aus den oben genannten Zutaten zusammenkneten. Damit die Kuchenform ausfüllen und einen leichten Rand nach oben ziehen.
  3. Zwischenzeitlich den Backofen auf 175 Grad Ober-, Unterhitze vorheizen.
  4. Für den Belag Quark und 100g Zucker verrühren und langsam das Sonnenblumenöl und die Milch hinzugießen. Die Eier trennen und die Eigelb direkt zur Masse geben. Das Eiweiß separat in einer Tasse oder Rührschüssel aufbewahren. Abschließend noch das Sahnepuddingpulver zugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.
  5. Die Quarkmasse in die Kuchenform geben und für 45 Min. in den aufgeheizten Backofen stellen.
  6. Nach etwa 40 Min. das ausgehobene Eiweiß zu einer Créme schlagen und nach und nach die restilichen 100g Zucker hineinrieseln lassen. Der Eischnee sollte nicht zu fest und lange geschlagen werden, ansonsten wird er nicht so voluminös und fluffig.
  7. Die Kuchenform kurz aus dem Ofen holen und den Eischnee auf die Quarkmasse streichen. Er muss nicht bis an den Rand der Form reichen, da er im Ofen automatisch etwas auseinandergeht. Nun erneut für weitere 15 Min. bei gleicher Temperatur backen.

"Special effect": Spätestens am Folgetag sollten auf dem gebackenen Eischnee zahlreiche kleine und große goldgelbe Tröpfchen erscheinen. Wie ihr seht, lohnt sich auch hier das Warten :)

Fotogalerie

Tröpfchenkuchen

troepfchenkuchen-021
troepfchenkuchen-020
troepfchenkuchen-019
troepfchenkuchen-018
troepfchenkuchen-017
troepfchenkuchen-016
troepfchenkuchen-015
troepfchenkuchen-014
troepfchenkuchen-012
troepfchenkuchen-009
troepfchenkuchen-007
troepfchenkuchen-006
troepfchenkuchen-005
troepfchenkuchen-004
troepfchenkuchen-003
troepfchenkuchen-002
troepfchenkuchen-001

Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag "Tröpfchenkuchen" von , CC BY 4.0.


0 Comments: